In diesem Artikel zeige ich dir, wie du mit ganzheitlichen und natürlichen Methoden dein Immunsystem stärken kannst. Ein starkes Immunsystem ist nicht einfach bloss Zufall. Wir können selbst etwas dafür tun.

Was bedeutet denn überhaupt eine gesunde Ernährung?

Viele Menschen wissen, dass sie mehr Gemüse essen sollten, das Glas Wein, welches einfach zu viel war besser belassen hätten und sie mehr stilles Wasser trinken sollten. Auch das die vielen Süssigkeiten nicht gerade hilfreich sind, muss ich niemandem erklären in meinen Beratungen. Doch wieso tun die meisten Menschen es dennoch? Es gibt dafür sicher verschiedene Gründe!

Unsere Darmflora im Ungleichgewicht

Nicht immer liegt es an der fehlenden Willenskraft, sondern schlichtweg manchmal auch an einer unausgeglichenen Darmflora und wir darum ungewollt immer wieder in die alten Gewohnheiten fallen. Zusätzlich spielen sich dann meist diese negative Gewohnheiten in unseren Alltag ein. Ein weiterer Grund zeigt mir meine Erfahrung manchmal auch, dass  bestimmte Vital- und Nährstoffe fehlen, welche unser Verlangen nach gewissen Lebensmittelgruppen steigern.

Eine gesunde Ernährung- und Lebensweise

Es gibt keine Garantie für unsere Gesundheit. Auch wissen wir (glücklicherweise) nicht was Morgen geschieht. Doch was uns sicher unterstützt ist, wenn wir

  • selbst wieder aktiv die Verantwortung für unsere Gesundheit in die Hand nehmen
  • unser Immunsystem täglich stärken
  • für einen ausgeglichenen Lebenswandel sorgen
  • und auch das Bewusstsein, dass wir nicht für immer leben. Das kann uns den Ansporn geben, dass wir wirklich täglich achtsam & sinnerfüllt unser Leben gestalten.

Dies bedingt sicher auch, dass wir unser Leben manchmal mit einer Prise Humor sehen und uns immer wieder auch in Geduld üben in gewissen Situationen. Da kann selbst ich ein Liedchen davon singen.

Hier ein paar Tipps zur Stärkung deines Immunsystems:

  • Verzichte auf verarbeitete Produkte und entscheide dich für biologisch angebaute Nahrungsmittel (das ist nicht nur für deine Gesundheit von besonderem Wert, du unterstützt damit auch eine Pestizid freie Landwirtschaft, welche sich negativ auf unsere Biodiversität auswirkt)
  • Weichspeckbirnen oder getrocknete Pflaumen eigenen sich hervorragend als gesunde Zwischenmahlzeiten und zur Stärkung.
  • auch Säfte aus den Wildpflanzen wie Sanddorn und Aronia eigenen sich hervorragend, um unser Immunsystem zu stärken (und sind auch toll im eigenen Garten)
  • Eine Kur mit Blütenpollen stärkt nicht nur unser Immunsystem, sondern auch unsere Nerven
  • öfter Mal auf Zucker verzichten (du reduzierst das Risiko für chronische Entzündungen). Gerne berate ich dich dazu in meiner „Ganzheitlichen Gesundheits- und Ernährungsberatung“ Ein zuckerfreies (oder auch fast zuckerfreies Leben) stärkt unseren Körper und das Wohlbefinden ist einfach unbezahlbar!

Weitere Ganzheitliche und gesunde Massnahmen

Ganzheitliche und gesunde Massnahmen

Kneippen, Spaziergänge in der Natur (besonders unsere Nadelwälder wirken sich durch ihre ätherischen Öle und Terpene stärkend auf unser Atmungssystem aus und stärken so unser Immunsystem).

Auch gemässigte Sonnenbäder beeinflussen unser Immunsystem, Hormonsystem sowie unsere Nerven positiv. Dazu reichen 3 x täglich 10 Minuten Morgens, Mittags und Nachmittags draussen an der frischen Luft und bei genügend Licht.

Wusstest du, dass dadurch eine bis zu 20 x stärkere Entgiftung im Körper angeregt wird?

Einfach nur auf gesunde Kost oder sogar strenge Diät zu setzen ist nicht hilfreich und da scheitern auch die meisten Menschen. Gesunde Ernährung muss immer auch viel Freude bereiten und im Alltag auch praktisch umzusetzen sein, sonst verfallen wir ganz schnell wieder in unsere alten Gewohnheiten.

Körpertherapie

Auch Körpertherapie-Methoden, können uns dabei unterstützen mehr Ressourcen und Resilienz zu entwickeln für den Alltag. Dies wirkt sich genauso positiv auf unser Immunsystem aus.

Wenn wir lernen unseren Körper mehr wahrzunehmen, achten wir auch viel mehr auf eine gesunde Lebens- und Ernährungsweise.

Egal was auch geschieht in deinem Leben, verliere niemals den Humor

Wenn Stress und Ängste zunehmen, verändert sich unser Immunsystem. Wenn unser Immunsystem geschwächt ist, kann es in unserem Körper zu chronischen Entzündungsprozessen kommen, immer wieder kehrenden Magen-Darm-Problemen, der Blutzuckerspiegel steigt an oder/und auch unsere Knochengesundheit kann so negativ beeinflusst werden.

Wer kennt es nicht, das wohlige Gefühl der Entspannung, wenn wir so richtig gelacht haben? Es sind sehr alte Weisheiten, dass wir uns in gewissen Situationen auch nicht allzu ernst nehmen sollten und es uns gut daran täte, auch einfach einmal wieder über sich selbst zu lachen. Eine gesunde Portion Humor über sich selbst und das Leben ist manchmal ganz hilfreich, um auf dieser verrückten Reise hier gut durchzukommen.