Ein Leben im Einklang mit der Natur

Permakultur & Gesundheit

Wieso wir „Permasana“ ins Leben gerufen haben?

Weil Bruno und ich der Überzeugung sind und beide unsere Erfahrungen damit gemacht haben, dass unsere Gesundheit „körperlich, seelisch und auch geistig“ von einem gesunden Gleichgewicht der Erde abhängt. Wenn unser Boden unter unseren Füssen nicht wirklich gesund ist, wie sollen wir dann selbst gesund sein/werden?

WIR SIND EIN TEIL DER NATUR!

Das werden wir als Menschen nicht ignorieren können. Der Verlust der Artenvielfalt ist mittlerweile erschreckend hoch, was uns grosse Sorgen bereitet und was wir als Menschen nicht mehr länger ignorieren können. Permakultur ist ein ganzheitlicher Weg, welcher wir als Ausweg aus dieser Krise sehen!  

Wir können der Tatsache nicht ausweichen, dass jede einzelne Handlung, die wir tun, ihre Auswirkung auf das Ganze hat. Albert Einstein

Doch wir können auch in unserem Alltag, jeweils die richtigen Entscheidungen treffen, indem wir biologische Nahrungsmittel einkaufen, lediglich faire, ethisch korrekt handelnde Unternehmen unterstützen. 

Was ist Permakultur?

Eine permanente Landwirtschaft (Kreislauf Wirtschaft, dauerhafte Landwirtschaft).

Als Beispiel der Wald: Er erhält sich selbst ohne Zusatz von Fremdmaterial, Absterbendes zerfällt, wird zersetzt und wird Nahrung für Neues.

Permakultur wurde 1974 von Bill Mollison (Biologe) und David Holmgren aus Australien entwickelt.

„Permakultur ist ein Tanz mit der Natur wobei die Natur der Führer ist“. Die Natur zeigt uns wie sie immer wieder den Ausgleich sucht ohne große Anstrengung, lasse dich ein auf diesen Tanz durch die unendliche Vielfalt.

Kooperation nicht Konkurrenz ist die wahre Grundlage der lebenden Systeme und des Überlebens in der Zukunft!

Permakultur umfasst das ganze Leben auf der Erde, vom Hausbau mit natürlichen, wiederverwertbaren Materialien zu sozialen Gemeinschaften (Transition Movement) als soziale Permakultur und beinhaltet auch unsere Gesundheit im Einklang mit der Natur und natürlichen Heilmitteln.

Du kannst auch schon ganz klein anfangen mit einem Balkon, ein Mikroklima schaffen wo es dir und der Natur schon besser geht und die Natur schenkt dir neben Essbarem auch ein Klima von Wohlgefallen und Freude wenn ein Schmetterling eine Blume besucht.

© 2022 Rosmarie Gantenbein All rights reserved

Permakultur
Permakultur

Sauberes Wasser ist für eine reibungslose Entgiftung für unseren Körper unerlässlich. Auch besitzen biologisch angebaute Lebensmittel mehr sekundäre Pflanzenstoffe, welche nicht bloss wichtig für den Schutz für die Pflanze selbst sind beispielsweise vor Frassfeinden oder zu grosser Hitze, sondern auch für den Menschen. Natürlich angebautes Gemüse, Getreide und Pflanzen sind voller Nähr- und Vitalstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Bitterstoffe etc., welche für zahlreiche Körperfunktionen so wichtig sind. Auch sind diese in einem ausgewogenen Verhältnis in der Pflanze und in unseren Nahrungsmittel vorhanden, so dass diese für unseren Körper optimal verwertbar sind.

Wir möchten mitwirken eine nachhaltigere Zukunft zu (er) schaffen. Wieder im Einklang mit der Natur zu leben ist nicht nur tief erfüllend – da der Mensch ja selbst Natur ist – sondern die Natur gibt uns auch Geschenke in Hülle und Fülle zurück. Bruno Rieser (i.A. zum Permakultur-Designer) und ich widmen uns gemeinsam dem Thema Permakultur & Gesundheit.

Mehr zum Thema: Was ist Permakultur?

Angebot

Einführung in die Permakultur (Vortrag) mit Führung durch unseren Garten als Beispiel wie sich Permakultur umsetzen lässt.

Beratung für deinen Garten, Familiengarten oder Gemeinschaftsgarten, mit Gestaltungsplan und Angaben zur Umsetzung.

Eine Führung (max. 5-6 Personen) durch unseren stets wachsenden Permakultur-Garten (Richtpreis: CHF 25.-/pro Person). Eine Führung geht ca. 1 h.

Mehr zu unseren Kursen hier.

Mehr Informationen

B. Rieser

MEHR ZU BRUNO RIESER:

Schon seit Jahren begeistert mich die Natur und das biologische Gärtnern mit eigenem Gemüse ziehen. Nachdem ich 2018 den Permarkultur Design Kurs abgeschlossen hatte bin ich mit meiner Partnerin im Aufbau eines eigenen Permakultur Projektes mit Gemüse und Wild-/Heilkräutern. Auch bin ich auf dem Weg zum Diplom als Permakultur Designer. Nach meiner Pensionierung habe ich nun mehr Zeit mich ganz für Projekte mit der Natur einzusetzen, mit Menschen zu vernetzen, welche eigenverantwortlich sich mit der Natur tiefer verbinden wollen. Was wäre, wenn es gesunde Nahrung für Menschen gäbe, welche auch die Gesundheit unserer Umwelt fördert und in unmittelbarer Umgebung erreichbar wäre?